Nach dem Wetter der vergangen Tage hat man es fast nicht mehr gewagt zu glauben. Aber: am Sonntagmorgen schien die Sonne vom blauen Himmel und es hat zur Abwechslung mal nicht gestürmt. Beste Voraussetzungen also für einen tollen Wettkampftag.

Am Start waren 36 Schützen, vielleicht ein Rekord in der Vereinsgeschichte (wer es genau wissen will, muss im Archiv blättern und nachzählen.) Dabei waren noch nicht mal alle angemeldeten Schützen da. Einige Kurzentschlossene tauchten am Morgen ebenfalls noch überraschend auf. So mussten Christoph und Antje die Startliste noch ein paar Mal umwerfen und neu ausdrucken. Sie hatten diese Aufgabe von Hermann übernommen, der an diesem Tag unseren Verein beim Landesschützentag in Oberkirch vertrat. Und die Beiden haben das hervorragend gemacht. Sowohl die Eingabe als auch die Auswertung gingen richtig fix. Wenn man bedenkt, dass sie erst am Tag davor einen Crash-Kurs von Hermann für die Software bekommen hatten: alle Achtung!

Alle gingen motiviert an die Schießlinie. Die Ergebnisse waren mal besser, mal verbesserungswürdig, die Schützen mal mehr oder eben auch weniger zufrieden. Und wie bei jedem Wettkampf gab es auch wieder jede Menge Kopfschütteln.

In der Schützenklasse lag nach dem ersten Durchgang nicht wie vielleicht erwartet Christian an der ersten Position. Da hatte ihm Frank Nietsch den ersten Platz mit 10 Ringen Vorsprung deutlich abgenommen. Nach dem zweiten Durchgang hat es das Feld aber nochmal gehörig durcheinander gewirbelt. Frank hat etwas nachgelassen, Christian zugelegt und Mario sehr gute 293 Ringe geschossen. So reichte es Christian dann doch noch für Platz 1, Frank wurde 2. und Mario verdrängte Stefan Windmüller noch und schaffte es auf Platz 3.

Die Tagesbestleistung allerdings wurde in der Schülerklasse A geschossen. Peer Gensle erreichte im ersten Durchgang super gute 292 Ringe und im zweiten Durchgang legte er sogar nochmal 8 Ringe drauf und schoss eine glatte 300. Macht zusammen sensationelle 592 Ringe.

In der Altersklasse schaffte es Peter Nietsch mit 541 Ringen auf Platz 1. Nach diesem guten Ergebnis hat er dann doch nochmal Familienrat halten müssen. So wurde der Urlaub jetzt nach Rücksprache mit Elke verschoben und Peter darf die Außensaison doch mitschießen.

In der Damenaltersklasse fehlte leider krankheitsbedingt Doro Mühlfriedel. Wir wünschen auf diesem Wege nochmals gute Besserung und freuen und darauf, dich bald wieder an der Schießlinie zu sehen.

Die komplette Ergebnisliste findet ihr unter "Wettkampfergebnisse" oder Link am Ende des Berichts.

Die Siegerehrung wurde von Antje und Josef durchgeführt. Es gab für alle eine Urkunde. Außerdem wurden noch die Medaillen der Kreismeisterschaft Halle nachgereicht.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Kuchenbäcker. Es ist schön, dass das bei uns einfach so ohne große Absprache funktioniert. Ein schöner Beweis für einen lebendigen Verein.

Wir freuen uns nun auf die Kreismeisterschaft des neuen Kreises Hegau-Bodensee, die am 1. Juni ebenfalls bei uns in Litzelstetten stattfinden wird.

pdfErgebnisse

   

Aktuelle Termine  

Sa Jan 27 @ 8:00AM - 05:00PM
Landesmeisterschaft Halle
Sa Feb 03 @ 8:00AM - 05:00PM
Regionalliga
   
© ALLROUNDER