(Autor: Steffi)

Die Hallensaison hat begonnen, mit der Kreismeisterschaft stehen am nächsten Sonntag die ersten Einsätze jenseits der Vereinsmeisterschaften für einige Neulinge an - höchste Zeit also für einen Saisonüberblick.

Die Vereinsmeisterschaften am 08. Oktober gingen ohne echte Überraschungen über die Bühne. Mit Christians Wechsel in die Schützenklasse dürfte es dort nun bis auf weiteres relativ klare Verhältnisse geben. Ein Saisoneinstieg von 556 Ringen ist jedenfalls ein hervorragender Start. Bleibt zu hoffen, daß dies bis zur Landesebene zumindest gehalten werden kann ... . Zweiter wurde hier Marcus Woschnik, der mit seinen 429 Ringen einen recht guten Einstieg in die Hallensaison geschafft hat. Jürgen Häge als dritten konnte er mit 392 Ringen noch auf Distanz halten. Hinter dieser ersten Mannschaft könnte sich noch eine zweite Truppe formieren, die ihr Potential noch lange nicht ausgeschöpft hat. Man darf gespannt sein, was von Tobias Hofmann, Andreas Röhrig, Stefan Windmüller sowie Frank van Holst und Andreas Blum in Lauerstellung noch geliefert wird ... .

Bei den Damen hat Susanne Papendick nach ihrer Rückkehr zum SVL für klare Verhältnisse und ein erstes Ausrufezeichen gesorgt: trotz nur wenig Training in den letzten paar Wochen und zwei Jahren - fast - bogenloser Zeit konnte sie mit 533 Ringen gleich ein erstklassiges Erlebnis liefern. Mit 502 Ringen war auch Stefanie Polej sehr zufrieden, hat sie nun doch die 400er Marke gleich ausgelassen und sich aus dem 300er Bereich des Vorjahres verabschiedet. Mit den 431 Ringen von Silke Müller wird die erste Damenmannschaft des SVL komplettiert, die sich natürlich in diesem Jahr in Richtung Landesmeisterschaften einiges ausrechnet. Erstmalig wird auch eine zweite Damentruppe am nächsten Wochenende an den Start gehen. Doris Lamparter, Gisela Schüßler und Natalie Heim haben einen ganz ordentlichen Saisonstart hingelegt, wollen sich aber natürlich noch kräftig steigern. Mit insgesamt 11 Starterinnen war hier eine enorm große Gruppe an der Schießlinie. Bei entsprechendem Training und ein wenig Glück wird sich hier noch einiges bewegen.

In der Klasse der Schüler A waren mit Niels Huber und Lilian Häge nur zwei Starter dabei. Lili erreichte hervorragende 532 Ringe, hoffentlich kein zu großes Handicap für die nächsten Wettkämpfe, wenn es auf Lockerheit und "einfaches" Wiederbestätigen dieser Leistung ankommt. Niels schaffte bei seinem ersten Start überhaupt auch schon 305 Ringe. Wenn man bedenkt, daß Lilian Häge auch erst vor einem Jahr erstmalig an Wettkämpfen teilgenommen hat, kann man sich vorstellen, daß diese beiden zusammen ihre jeweiligen Wettkampfklassen jetzt und auch in Zukunft kräftig aufmischen werden. Wir drücken alle die Daumen !

Schwer hatten es die B-Schüler, die nun auf neue Distanz und Auflage schießen müssen. Hier konnte sich Adrian Schwahn mit 402 Ringen durchsetzen und verwies Lukas Lamparter und Nico Hofmann auf die Plätze zwei und drei. Dieser Erfolg sollte vor allem Adrian sicher beflügeln, beweist das Ergebnis doch, daß er, Trainingsfleiß vorausgesetzt, noch einiges erreichen kann.

In der Jugendklasse traten drei Neulinge an und machten den VM-Titel unter sich aus. Es siegte Florian Thibaut knapp vor Lars und Lukas Blum.

Bei den Blankschützen, in der Herren Altersklasse sowie bei den B-Junioren gab es jeweils nur einen Starter. Vereinsmeister wurden hier Sigmar Papendick, Helmut Schewetofski und Fabian Schewetofski.

Die Ergebnisse im Detail finden sich auf unsere Homepage - wo Manfred ganz optimistisch von einem Durchmarsch bis zur DM für uns ausgeht ... ;-) 'Mal sehen, was wir davon einhalten können.

   

Aktuelle Termine  

Fr Aug 03 @ 6:00PM - 09:00PM
Grillhock
Fr Aug 17 @ 8:00AM - 05:00PM
Deutsche Meisterschaft Fita i.Fr.
   
© ALLROUNDER