Am 5. Dezember 2015 starteten die Ligen in den 1. (bzw. 1. und 2.) Wettkampf. Mit vier Mannschaften war der SV Litzelstetten wieder in allen Ligen vertreten. Zudem konnten alle Mannschaften die vorderen Plätze sichern.

Südbaden-Liga

Wie immer hat die 1. Mannschaft in der Südbaden-Liga den 1. und 2. Wettkampftag an einem Tag auszutragen. Heiko Plagwitz, Stefan Windmüller, Mario Straub und Frank Nietsch dominierten hier das Geschehen von Anfang an. Christian Wild und Niels Huber waren zur Unterstützung mit angereist, kamen aber dieses Mal nicht zum Einsatz. Nur ein einziges Match am Vormittag (gegen Freiburg) ging Unentschieden aus, allen anderen 13 Matches des Tages wurden souverän gewonnen. So durften sich am Ende eines langen Wettkampftages alle zu Recht über den 1. Platz mit tollen 27:01 Punkten freuen.

1. Verbandsliga

Litzelstetten 2 besteht dieses Jahr aus Christoph Gutmann, Peter Nietsch, Eberhard und Doro Mühlfriedel. Leider haben Peter und Doro nicht ihren besten Tag erwischt, so war man froh, dass Christoph und Eberhard konstant gut geschossen haben. Bis zur Pause musste man sich einzig der Jugend vom BCVS geschlagen geben, die anderen 3 Matches wurden klar gewonnen. Das Match gegen den TV Messkirch ging Unentschieden aus, die folgende Begegnung gegen den SC Freibug konnte wieder gewonnen werden. Das letzte Match gegen Markdorf verlor man nach der 4:0 – Führung und dem schon sicher geglaubten Sieg dann doch noch und damit auch die Tabellenführung. Aber mit Platz 3 und 9 : 5 Punkten sind für die Rückrunde noch alle Chancen auf eine bessere Platzierung gegeben.

2. Verbandsliga

In der 2. Verbandsliga war Litzelstetten mit zwei Mannschaften am Start.

Peer Gensle, Luka Hoschka und Christine Straub bildeten Litzelstetten 3. Gleich ihr erstes Match gegen die Jungs aus Weiler-Höri wurde verloren. Nicht gerade der beste Einstieg in den Wettkampf. Aber dann klappte es doch irgendwie wieder besser. Alle anderen Matches dieses Tages konnten dann noch - mal mehr, mal weniger mühsam - gewonnen werden.

Der stärkste Gegner in dieser Liga kam dieses Mal aus dem eigenen Verein: Zusammen mit den Newcomern Dominique Malchow und Blankschütze Simon Maurer bildeten Josef Straub und Christopher Borho Litzelstetten 4. Hier wurde den gesamten Wettkampf über praktisch immer mindestens 50 Ringe geschossen und damit wurden fast alle Gegner weggefegt. Fast alle, außer Litzelstetten 3: dieses eine einzige Match musste nach harter Gegenwehr doch noch 6:2 verloren gegeben werden. Aber es sollte für Litzelstetten 4 auch das einzige verlorene Match bleiben.

Am Ende standen Litzelstetten 3 und 4 punktgleich 12 : 2 auf den Plätzen 1 und 2. Der 1. Platz steht hier eigentlich Litzelstetten 4 zu, die mit ihrer Satz-Differenz von 22 deutlich besser waren als Litzelstetten 3 mit 32. Aber was solls? Bleibt ja im eigenen Verein.

Nun darf man sehr gespannt sein, was die Rückrunde am 9. Januar in der Geschwister-Scholl-Halle in Konstanz für den SV Litzelstetten bringen wird. Die Liga-Schützen freuen sich alle schon darauf.

Zu den Ergebnissen der Liga

   

Aktuelle Termine  

Fr Nov 24 @ 7:30PM - 09:30PM
Jahreshauptversammlung der Abteilung
So Nov 26 @ 8:00AM - 05:00PM
Vereinsmeisterschaft Halle
Sa Dez 02 @ 8:00AM - 05:00PM
Regionalliga
Sa Dez 02 @ 8:00AM - 05:00PM
Südbadenliga, 1. u. 2. Verbandsliga
Fr Dez 08 @ 6:00PM - 10:00PM
Weihnachtsfeier
   
© ALLROUNDER