Christine Straub, Heiko Plagwitz, Simon Maurer, Peer Gensle und Eberhard Mühlfriedel – diese Schützen sind aktuell die Garantien für gute Leistungen. Und das gab es noch nie beim SVL: Sehr wahrscheinlich haben sich alle fünf für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Hier die Platzierungen im Einzelnen:

Am Samstag starteten die Schüler-, Jugend- und Juniorenklassen. Und es war vorhergesagt: Das heißeste Wochenende des bisherigen Jahres! Und das in Wyhl. Aber das Wetter meinte es noch einigermaßen gut mit unserer Jugend und schickte wenigstens ein paar ganz dünne Wölkchen und eine ganz sanfte Brise, die die Hitze ein wenig erträglicher machte. Die Finals am Nachmittag waren dann aber fast unerträglich heiß.

Für den SV Litzelstetten waren dieses Jahr nur 8 Schützen am Start.

In der Schülerklasse B waren Anna Velte und Tom Lang am Start. Tom konnte sich im Vergleich zur Kreismeisterschaft nochmal ein wenig steigern und schaffte 333 Ringe, die für Rang 7 reichten. Anna wiederholte fast ringgleich ihr Ergebnis der KM. Ihre 376 Ringe reichten für Platz 4.

Leider ging hier die sichere Silber-Medaille für die Mannschaft durch das Fehlen von Robin Lang verloren.

In der Jugendklasse lag Peer Gensle zur Halbzeit noch auf dem 1. Platz. Nach dem 2. Durchgang musste er aber dann doch Nico Schiffhauer knapp vorbeilassen. Mit 6 Ringen Abstand lag Peer mit 603 Ringen auf Rang 2. Luka Hoschka konnte im 2. Durchgang nochmal ein bisschen zulegen und so reichten seine 514 Ringe am Ende der Qualifikation für den 6 Platz. Moritz von Streit schaffte 364 Ringe und wurde damit 18.

Im Finale mussten damit doch zum Glück nicht gleich im ersten Match Peer gegen Luka schießen. Luka musste als 6. gegen den 3. ran. Er verlor nach heftiger Gegenwehr gleich das erste Match und war damit draußen. Peer machte es spannend bis zum Schluss. Im Goldfinale standen sich dann wieder Nico und Peer gegenüber. Zum Schluss konnten beide ihre Plätze verteidigen. Nico wurde Erster, Peer wurde Zweiter.

Für die Mannschaft mit Peer, Luka und Moritz reichte es leider nur für Platz 4.

Die Juniorenklasse wurde von Justin Schuldes und Christopher Borho vertreten. Justin schoss zwei gute Durchgänge und war am Ende der Qualifikation mit 524 Ringen 2. Christopher lag mit 457 Ringen im Mittelfeld auf Platz 6 und musste daher ebenfalls ins Finale. Leider verlor er gleich sein erstes Match, konnte sich damit aber noch um einen Platz verbessern und war am Ende 5. Justin kämpfte sich bis zum Ende durch und wurde im kleinen Finale 4.

Am Sonntag fanden sich die Erwachsenen auf dem Bogenplatz ein. Auch hier dieses Jahr nur 8 Schützen für den SVL am Start. Hatte sich auch mancher über die frühe Startzeit beklagt, war man am Ende froh, bei der angesagten Hitze bereits am frühen Morgen starten zu können.

Schützenklasse

Heiko Plagwitz musste berufsbedingt vorschießen. Seine 608 Ringe wären Platz 2 gewesen. Somit waren Stefan Windmüller und Mario Straub die einzigen Starter. Stefan erreichte ein sehr gutes Ergebnis von 551 Ringen, das aber in der Schützenklasse „nur“ für den 11. Platz gereicht hat. Mario Straub folgte auf dem 13 Platz mit 538 Ringen. Beide waren eigentlich froh, dass sie bei der Hitzeschlacht am Nachmittag das Finale nicht mitschießen „mussten“.

Die Mannschaft mit Heiko, Stefan und Mario war ja durch Heikos Vorschießen nicht medaillenberechtigt. Die Ringzahl hätte hier ebenfalls einen 2. Platz gegeben.

Herren Altersklasse

Matthias Heisler erreichte mit 575 Ringen angesichts seiner langen Pause und entsprechendem Trainingsrückstand ein sehr gutes Ergebnis und belegte den 9. Platz. Josef Straub belegte mit 488 Ringen den 23. Platz. Helmut Bischoff durfte erstmals „LM-Luft“ schnuppern. Er konnte sich nochmal steigern und war mit seinen 456 Ringe und Platz 27 sehr zufrieden.

Damen Altersklasse

Wie schon erwähnt, schießt Christine Straub auf hohem Niveau eine sehr konstante Saison. Mit 293 Ringen im ersten und 292 Ringen im zweiten Durchgang durfte sie sich über die Silbermedaille freuen. Nun heißt es abwarten, aber sehr wahrscheinlich dürfte es zur Deutschen Meisterschaft reichen.

Seniorenklasse

Mit nur zwei Startern war die neu geschaffene Seniorenklasse dünn besetzt. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 617 Ringen wurde Eberhard Mühlfriedel Landesmeister. Auch er kann mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft rechnen.

Blankbogen

Zur Halbzeit noch auf dem zweiten Platz, musste Simon Maurer im 2. Durchgang sehr kämpfen und hatte dann auch noch das Quäntchen Glück auf seiner Seite. Eine X mehr bescherte ihm bei gleicher Ringzahl (514) den 3. Platz und die Bronze-Medaille.

Da dies die erste Saison mit der neuen Klasseneinteilung ist und zudem die Blankschützen erstmalig an der Deutschen Meisterschaft im Freien teilnehmen, ist völlig offen, wie die Qualifikationszahlen in den einzelnen Klassen ausfallen werden. So wird es sehr spannend, welche SVL-Schützen nach München zur Deutschen Meisterschaft fahren dürfen.

   

Aktuelle Termine  

Fr Nov 24 @ 7:30PM - 09:30PM
Jahreshauptversammlung der Abteilung
So Nov 26 @ 8:00AM - 05:00PM
Vereinsmeisterschaft Halle
Sa Dez 02 @ 8:00AM - 05:00PM
Regionalliga
Sa Dez 02 @ 8:00AM - 05:00PM
Südbadenliga, 1. u. 2. Verbandsliga
Fr Dez 08 @ 6:00PM - 10:00PM
Weihnachtsfeier
   
© ALLROUNDER