Gold für Christine Straub und Eberhard Mühlfriedel, Bronze für Peer Gensle und Frank Nietsch. Die Herren-Mannschaft mit Frank Nietsch, Heiko Plagwitz und Stefan Windmüller wurde Landesmeister, den Vize-Mannschaftstitel holte sich die Mannschaft der Schülerklasse B mit Robin Lang, Anna Velte und Tom Lang.

Am Samstag, 30. Januar 2016 schossen die Schüler-, Jugend- und Juniorenklassen die diesjährige Landesmeisterschaft.

Die Schülerklasse A wurde von Malte Krüssmann vertreten. Am Ende standen für ihn 309 Ringe auf der Ergebnisliste die Platz 12 gaben. Da Malte erst seit dem Sommer dabei ist, bleibt da noch genügend Luft nach oben für kommende Meisterschaften.

Hannah Gensle musste leider kurzfristig auf einen Start verzichten.

In der Schülerklasse B erreichte Robin Lang mit seinem neuen Bogen tolle 436 Ringe und damit Platz 7. Tom Lang (nicht verwandt und nicht verschwägert mit Robin), auch erst seit dem Sommer dabei, schaffte tolle 217 Ringe im 1. Durchgang, dann ließ aber leider die Kondition nach und so wurden es im 2. Durchgang nur 176 Ringe. Das reichte aber bei seiner ersten Landesmeisterschaft immerhin für Platz 13.

Anna Velte komplettierte das Schüler B-Trio. Sie verfehlte mit ihren 450 Ringen den Podestplatz um 9 Ringe. Aber trotzdem ein gutes Ergebnis für sie.

Zusammen reichte es der Mannschaft mit Robin, Tom und Anna für den 2. Platz hinter Weiler-Höri.

Mit 23 Startern in der männlichen und 15 Startern in der weiblichen Klasse war die Jugendklasse wie immer sehr stark besetzt.

Peer Gensle erreichte hier mit 502 Ringen den 3. Platz. Die starke Sonneneinstrahlung sorgte hier für ein paar blind geschossene Passen vor der dann folgenden Unterbrechung. Sonst wäre sicher mehr drin gewesen. Luka Hoschka landete mit 451 Ringen auf dem 13. Platz. Paul Frank konnte krankheitsbedingt nicht starten und Moritz von Streit verzichtete kurzfristig auf seinen Start.

Bei der Jugend weiblich schossen Mira Hoschka und Jana Halter für den SV Litzelstetten. Mira schaffte am Ende 405 Ringe und Platz 12, Jana landete direkt dahinter auf Platz 13 mit 382 Ringen. Hier verzichtete Olivia Annabring auf ihren Start.

Der Mannschaft mit Peer, Jana und Mira reichte es am Ende nur für Platz 5.

Auch in der Juniorenklasse hatten wir einen Starter. Justin Schuldes wurde mit 395 Ringen 9.

Am Sonntag waren dann die Erwachsenen am Start.

Herrenklasse

In der Herrenklasse holte sich Frank Nietsch mit starken 549 Ringen und damit bestem SVL-Ergebnis den 3. Platz. Damit konnte er seine gute Saison mit einem perfekten Abschluss krönen. Christian Wild belegte mit 544 Ringen den 7. Platz, angesichts des fehlenden Trainings ein bemerkenswertes Ergebnis. Nur drei Ringe dahinter mit 541 folgt Heiko Plagwitz, der mit seinem 2. Durchgang nicht so ganz zufrieden war und sich eigentlich ein besseres Ergebnis erwartet hatte. Stefan Windmüller belegte mit 496 Ringen den 22. Platz. Irgendwie läuft’s im Moment nicht so richtig bei ihm. Er freut sich schon auf die Außensaison, die ihm eher liegt als die Halle. Jens Petritzki hatte bei seinem Debüt an einer Landesmeisterschaft gleich einmal das Erlebnis eines technischen Defekts und dem damit verbundenen Nachschießen. Mit den 401 Ringen konnte er dann am Ende ganz zufrieden sein.

Moritz Huber musste aus beruflichen Gründen auf einen Start verzichten. Leider platzte dadurch auch die zweite Herren-Mannschaft.

Die erste Herren-Mannschaft mit Frank, Heiko und Stefan wurde Landesmeister.

Herren Altersklasse

Josef Straub war dieses Jahr der einzige Teilnehmer in der Herren-Altersklasse. Es war heute nicht sein Tag und er musste sich mit 379 Ringen zufriedengeben. Peter Nietsch konnte die Landesmeisterschaft nicht mitschießen. Christoph Gutmann konnte krankheitsbedingt die Kreismeisterschaft nicht bestreiten, daher konnte er an der Landesmeisterschaft nicht starten. Matthias Heisler fällt derzeit ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen aus.

Damen-Altersklasse

Christine Straub, die eine konstant gute Hallensaison geschossen hat, darf sich mit 509 Ringen über ihren ersten Landesmeister-Titel freuen. Doro Mühlfriedel hat sich, wie schon bei der Kreismeisterschaft, mühsam durch den Wettkampf gequält und belegte mit 433 Ringen den 4. Platz. Da Antje Schütte an der Kreismeisterschaft krankheitsbedingt gefehlt hat, kam leider keine Damen-Mannschaft zustande. Überhaupt dürfte es ein Novum sein, dass es in Südbaden dieses Jahr gar keine Damen-Mannschaft gab.

Seniorenklasse

„Je oller je doller“ – ganz nach diesem Motto darf sich der mit Abstand älteste SVL-Schütze nun Landesmeister der neu geschaffenen Seniorenklasse ab 65 Jahren nennen. Mit 531 Ringen schaffte er einen deutlichen Abstand zur Konkurrenz. Es bleibt nun abzuwarten, ob er sich mit diesem Ergebnis zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert hat.

Blank Herren

Am Sonntag Mittag waren dann die Blankbogen-Schützen an der Reihe. Für den SVL waren hier Michael Walz und Klaus Allendorf am Start. Klaus belegte mit 395 Ringen den 19. und Michael mit 386 Ringen den 21. Platz.

Mit diesen Ergebnissen kann der SV Litzelstetten sehr zufrieden sein und auf eine erfolgreiche Hallensaison zurückblicken.

Hier die Ergebnisliste: pdf

   

Aktuelle Termine  

Fr Nov 24 @ 7:30PM - 09:30PM
Jahreshauptversammlung der Abteilung
So Nov 26 @ 8:00AM - 05:00PM
Vereinsmeisterschaft Halle
Sa Dez 02 @ 8:00AM - 05:00PM
Regionalliga
Sa Dez 02 @ 8:00AM - 05:00PM
Südbadenliga, 1. u. 2. Verbandsliga
Fr Dez 08 @ 6:00PM - 10:00PM
Weihnachtsfeier
   
© ALLROUNDER