Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es für die SVL-Schützen zum letzten und wichtigsten Wettkampf dieser Aussensaison an den Start. Mit Medaillen nach Hause kamen dieses Jahr Anna Sophie Velte (Silber), Peer Gensle (Bronze), Stefan Windmüller (Bronze) und Doro Mühlfriedel (Bronze). Dazu drei mal Silber für die Mannschaften. Peer Gensle hat sich mit seinem guten Ergebnis eventuell für die Deutsche Meisterschaft qualifizert.  

Am Samstag waren die Schüler und Jugendliche dran.

In der Schülerklasse A m starteten Paul Frank und Demian Wagner. Paul kämpfte sich durch den Wettkampf und erreichte am Ende 279 Ringe und Platz 16. Demian hatte am Vortag einen kraftraubenden Wettkampf in der Schule, der sich dann leider in seiner Leistungsfähigkeit deutlich zeigte. Das Schießen fiel ihm so schwer, dass man nach wenigen Passen beschloss, dass er den Wettkampf abbricht.

Mira Hoschka war in der Schülerklasse A w am Start. Sie schaffte am Ende 412 Ringe und erreichte Platz 6.

Die Mannschaft mit Paul, Demian und Mira rutschte dann auf Platz 5.

In der Schülerklasse C war Anna Velte am Start. Sie konnte ihr Ergebnis der Kreismeisterschaft nochmal steigern und errichte 483 Ringe und wurde damit Zweite.

Wie immer war die Jugendklasse m sehr stark besetzt. Hier waren immerhin 22 Schützen am Start. Da hatten Peer Gensle, Luca Hoschka und Moritz Aschpurwis ganz schön zu kämpfen. Peer lag nach dem ersten Durchgang noch aussichtsreich auf dem ersten Platz mit 8 Ringen Vorsprung vor Jakob Schwedes. Leider legte Jakob im 2. Durchgang zu und Peer ließ ein wenig nach. Und so war er am Ende der Qualifikationsrunde mit einem einzigen Ringlein Abstand Zweiter. Luca Hoschka erreichte mit seinen 520 Ringen einen sehr guten 6. Platz und musste damit genau wie Peer ins Finale. Dies blieb Moritz mit 383 Ringen und Platz 19 erspart.

Im Finale musste sich Luca dann seinem ersten Gegner, dem Drittplazierten Joschka Schmidt mit 6:2 geschlagen geben und wurde somit insgesamt 7.

Peer schaltete seinen ersten Gegner mit 6:2 aus, musste sich dann aber im Halbfinale leider mit 6:2 geschlagen geben. Im kleinen Finale konnte er aber seinen Gegner mit 6:2 besiegen und so reichte es doch noch für Platz 3 und die Bronzemedaille und dieses tolle Ergebnis könnte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft reichen.

Die Mannschaft mit Peer, Luca und Moritz erreichte den sehr guten 2. Platz.

Jana Halter vertrat in der Jugendklasse w den SV Litzelstetten. Sie hatte zu kämpfen und wurde am Ende mit 162 Ringen 10. Immerhin musste sie dann nicht ins Finale und konnte gleich nach Hause fahren.

Bei den Junioren m musste sich Christopher Borho rechts außen durch den Wettkampf schießen. Am Ende waren es 470 Ringe (ein Ring vor Dauerkonkurrent Philipp Sturm aus Weiler) und damit reichte es in der Qualifikation zu Platz 4. Damit war sein erster Gegner gleich mal wieder Philipp Sturm, gegen den er sich gewohnt heftig zur Wehr setzte, der ihn dann aber doch mit 6:4 besiegte. So wurde es am Ende für Christopher Platz 5.

Am Sonntag war es zwar auch sehr warm, aber doch weitaus erträglicher als am Vortag. Eine kleine Schar von gerade mal 9 SVL-Schützen hat sich dann zum Wettkampf eingefunden.

In der Schützenklasse war es nur Mario Straub, der den SVL repräsentierte. Zunächst fand er nicht so recht in den Wettkampf, konnte sich aber im zweiten Durchgang auf immerhin 268 Ringe steigern. Am Ende belegte er mit 493 Ringen den 14. Platz.

In der Herren-Altersklasse hat Stefan Windmüller an diesem Tag sein neues persönliches Bestresultat erreicht und in einem sehr starken Feld mit 554 Ringen den 3. Platz belegt. Dicht dahinter Josef Straub, ebenfalls mit persönlicher Bestleistung von 545 Ringen und dem undankbaren 4. Platz. Der Tag sollte nicht der Tag des Christoph Gutmann werden: Das sonst wie selbstverständlich gute Schießen wollte einfach nicht gelingen. Aber Christoph hat sich nicht zuletzt für die Mannschaft durch den Wettkampf gequält und am Ende mit 419 Ringen den 15. Platz belegt.

Die Mannschaft, bestehend aus o. g. drei Herren belegte den 2. Platz

In der Damen-Altersklasse hat der Wettkampf aus SVL-Sicht recht vielsprechend angefangen: Zur Halbzeit lagen Christine und Doro mit je 264 Ringen auf den Plätzen 2 und 3. Doch leider konnten beide im 2. Durchgang diese Leistung nicht mehr bringen. Doro Mühlfriedel erreichte dann gerade noch den 3. Platz mit 499 Ringen, Christine Straub fiel zurück auf Platz 6 mit 478 Ringen. Antje Schütte, die ja noch nicht lange auf 70 m schießt, erreichte mit 262 Ringen den 10. Platz.

Auch diese Mannschaft erreichte den 2. Platz.

In der Seniorenklasse belegte Eberhard Mühlfriedel mit 492 Ringen den 9. Platz. Da er sich mit der 70-m-Distanz noch nie richtig anfreunden konnte, ist er nun froh, dass die Außensaison zu Ende ist und er sich in Ruhe auf die kurze Distanz vorbereiten kann.

Das erste Mal bei der Landesmeisterschaft dabei war Michael Walz mit dem Blankbogen. In dieser Klasse sind mittlerweile auffallend viele neue Schützen anzutreffen. Bei seinem Debüt hat er mit 325 Ringen den 20. Platz belegt.

So wurde die Landesmeisterschaft mit immerhin 4 Einzel- und 3 Mannschafts-Medaillen doch einigermassen erfolgreich beendet.

Hier die Ergebnisliste  pdf

   

Aktuelle Termine  

Sa Okt 20 @ 2:00PM - 05:00PM
Hallenturnier Messkirch
Sa Nov 03 @12:00AM
2. Bundesliga 1. WK
Fr Nov 09 @ 7:00PM - 09:00PM
Jahreshauptversammlung der Abteilung
   
© ALLROUNDER