Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft war der SVL wieder mit einer großen Anzahl Schützen vertreten und kann sich über zahlreiche Einzel- und Mannschaftsmedaillen freuen.

Schützenklasse

Fest in Litzelstetter Hand war in diesem Jahr die Schützenklasse. Gleich sechs Schützen befinden sich in den Top 10. Über den Kreismeistertitel freuen darf sich Frank Nietsch mit 543 Ringen, gefolgt von Mario Straub mit 540 Ringen und Heiko Plagwitz, der das Treppchen mit 526 Ringen komplettierte. Knapp dahinter auf Platz 4 Stefan Windmüller (522). Und auf Platz 6 Justin Schuldes (516) und Jens Petritzki (460). Ihre erste Hallensaison bestreiten unsere „Neulinge“ Daniel Lassoga, der mit 375 Ringen Platz 14 belegte, und Michael Weber mit 349 Ringen auf Platz 16.

Weiterhin gab es zwei Mannschaftsmedaillen:

Mannschaft 1 (Heiko Plagwitz, Mario Straub, Stefan Windmüller) auf dem 1. Platz und Mannschaft 2 (Daniel Lassoga, Jens Petritzki und Michael Weber) auf dem 3. Platz.

Damenklasse

Ebenfalls in der ersten Saison am Start Christine Lassoga, die mit beachtlichten 453 Ringen nur ganz knapp das Podest verpasst hat und den 4. Platz erreicht hat.

Herren Altersklasse

Wie eigentlich immer, ist in der Herren Altersklasse auf die Leistung von Matthias Heisler Verlass. Mit seinen 532 Ringen wurde er Zweiter. Peter Nietsch erreichte mit 507 Ringen den 5. Platz. Helmut Bischoff (409) und Josef Straub (402) komplettierten die Altersklasse mit den Plätzen 10 und 11.

Die Mannschaft Matthias Heisler, Peter Nietsch und Josef Straub wurde Kreismeister.

Damen Altersklasse

In dieser Klasse gab es zwei Starterinnen, beide vom SVL. Christine Straub wurde mit 498 Ringen Kreismeisterin, Ursula Bischoff war mit ihren 267 Ringen zwar überhaupt nicht zufrieden, hat sich dann aber doch über die Silbermedaille gefreut.

Seniorenklasse

Bei zwei Startern belegte Eberhard Mühlfriedel mit 519 Ringen den 1. Platz.

Blankbogen Herrenklasse

In dieser Klasse geht aktuell der Weg nur über Simon Mauer. Mit seiner konstant guten Form wurde er mit 505 Ringen Kreismeister. Klaus Allendorf belegte mit 332 Ringen den 5. Platz.

 

In der Schülerklasse A m waren 5 Litzelstetter am Start, die aber allesamt den Kindern aus Weiler den Vortritt lassen mussten. Faszinierend, mit welcher Leichtigkeit Finn Zimmermann die Pfeile ins Gold fliegen lässt und damit den absoluten Tagesrekord mit 568 Ringen schaffte. Robin Lang schoss auch einen sehr guten Wettkampf und hatte am Ende 413 Ringe und Platz 6. Sein Freund Luis Schmidt wurde mit 343 Ringen 7. Raphael Deggelmann wollte es nicht so recht laufen. Er erreichte mit seinen 325 Ringen Platz 8. Ben Jonner wurde mit 312 Ringen 9. Nikolas Münst brauchte ein bisschen, um in den Wettkampf zu finden. Er konnte im 2. Durchgang nochmal gut zulegen und erreichte 278 Ringe und Platz 10.

Die Mannschaft mit Raphael, Ben und Robin schaffte aber gemeinsam noch Platz 2.

In der Schülerklasse B m startete Tom Lang. Er kratzte knapp an der 400er Marke mit seinen 396 Ringen und wurde damit dann 3.

Da es leider im Schülerbereich keine Blankbogenklasse gab, startete Caroline Maurer bei den Recurve-Schützinnen Schüler B w. Sie schaffte sehr gute 309 Ringe und hat sich damit die Silbermedaille redlich verdient. Ebenfalls am Start war hier Mira Fahrner bei ihrem ersten Wettkampf. Sie hatte sichtlich mit ihrer Nervosität zu kämpfen, freute sich aber sehr, dass sie im 2. Durchgang so gut zulegen konnte und wurden am Ende mit 181 Ringen 4.

Immerhin drei Starter gab es dieses Mal in der Schülerklasse C. Jonathan Fuchs kam direkt vom Hohenkrähen, wo er ein tolles Pfadi-Wochenende hatte, aber eben leider auch sehr wenig Schlaf. Aber den Wettkampf wollte er natürlich auf keinen Fall verpassen. Er schoss tolle 453 Ringe und verpasste damit um 6 Ringe Platz 2, ringgleich mit seiner VM. Außerdem schaffte er damit einen neuen Vereinsrekord.

Nur 3 Starter in der Jugendklasse und das übliche Duell zwischen Peer Gensle und Nico Schiffhauer aus Weiler. Peer schoss gute 539 Ringe, aber dafür gab es dann doch „nur“ Platz 2 hinter Nico. Aber: damit stellt Peer den Vereinsrekord von Niels Huber aus dem Jahr 2010 ein.

In der Jugendklasse w schossen Lena Stoffel und Jana Halter um den Sieg. Hier wurde Jana mit 390 Ringen 2.

Eine Goldmedaille gab es in der Juniorenklasse für Christopher Borho. Hier reichten 486 Ringe. Knapp geschlagen mit einem ärgerlichen Robin-Hood-Schuss: Luca Hoschka mit 482 Ringen und Platz 2. Etwas abgeschlagen landete Moritz von Streit auf Platz 8 mit 338 Ringen. Er hatte viele gute Treffer, aber leider auch zu viele Ms, die eine bessere Platzierung verhinderten.

Und seit langem gab es hier mal wieder eine Mannschaftsmedaille: Silber für Christopher, Luca und Moritz.

 

So geht es nun in die Weihnachtspause und dann in die Vorbereitung zur Landesmeisterschaft, die am 28./29. Januar 2017 stattfindet.

Wir wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Hier die Ergebnisliste: pdf

   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   
© ALLROUNDER